Naturreservat Korrö

Adresse: Korrö Hantverksby, 360 24 Linneryd Karte anzeigen

Adresse: Korrö Hantverksby, 360 24 Linneryd

Das Handwerksdorf Korrö liegt am Ronnebyån, der sich an dieser stelle verzweigt und das Inseldorf umfließt. Das Dorf findet erstmals Erwähnung im achtzehnten Jahrhundert, aber der Fluss wurde hier schon im Mittelalter als Mühlbach genutzt. Mühle, Sägewerk, Gerberei und Färberei sind bis heute gut erhalten. Früher gab es zudem noch eine Brauerei und eine Schuhmacherwerkstatt. Das Gutshaus befindet sich im Besitz des Schwedischen Touristenvereins und dient als Herberge.

Das Naturreservat Korrö liegt angrenzend, am westlichen Ufer des Flusses. Gletscherablagerungen aus der Eiszeit geben der gegend ihre schöne und einzigartige Form. Flussufer und Wiesen sind alte Agrarflächen. Nahe am Dorf liegen Äcker und Heuweiden; weiter entfernt Weiden und schließlich Wälder. Die arbeit auf den Wiesen beginnt früh im Frühjahr zeitgleich mit der Windröschenblüte. Nun werden Äste eingesammelt und Zweige und Blätter zusammengeharkt. Dies nennt man auch Reisigeinholung. Im Juli und August werden die Weiden mit der Sense geschlagen. Auf dem unebenen und steinigen Boden eignet sich die traditionelle Handsense am besten.
Durch das Reservat führen mehrere Fußwege, entlang derer Schilder über die umgebende Natur aufklären.
In unmittelbarer Nähe zum Dorf liegt ein Gebäude, welche die "Loge" genannt wird. Hier können Besucher ihr Picknick verspeisen und Schutz vor dem Wetter suchen.

Show more